Ihre Ausbildung bei der TFA

In den letzten Jahren wurden über 150 Auszubildende auf den Beruf des Elektronikers Fachrichtung Informations-& Telekommunikationstechnik (früher Fernmeldeanlagenelektroniker) und Kauffrau-/mann für Bürokommunikation (früher Bürokauffrau(mann) ) erfolgreich von der Firma TFA vorbereitet. Eine Weiterbeschäftigung nach absolvierter Ausbildung wurde in den meisten Fällen garantiert, so dass der überwiegende Teil der Belegschaft viele Erfahrungen in einem zukunftsorientierten Unternehmen sammeln konnten.

Die folgende Seite soll Ihnen einen Einblick in die Ausbildungsberufe Elektroniker Fachrichtung Informations-& Telekommunikationstechnik bzw. Kauffrau-/mann für Bürokommunikation geben, um Ihnen die Entscheidung für den Start in das Berufsleben zu erleichtern.

 

Folgende Ausbildungsberufe bieten wir an:

Physik, Mathe und Informatik sollten zu Deinen Stärken gehören. Du interessierst dich darüber hinaus noch für moderne Kommunikation, bist schon jetzt ein halber IT-Profi und Sicherheits- technik ist Dir nicht ganz fremd? Du bist geschickt und hast ein gewisses technisches Verständnis?

Dann passt diese Ausbildung zu Dir! Hier wirst du außerdem viel unterwegs sein und mit den unterschiedlichsten Ansprechpartnern an diversen Orten zu tun haben. Sei Kommunikationsexperte – nicht nur in technischen Fragen!

Richtig connected – interessierst du dich für eine gute Verbindung? Hast du dich schon immer für Telekommunikation und Computertechnik interessiert? Werde mit einer Ausbildung zum Elektroniker, Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik Experte in Sachen PC, Smartphone und Co.

Die automatische Verknüpfung mit dem richtigen Telekommunikationsanbieter, die richtige Connection von Handy, PC und Musikanlage, die Umstellung vom Festnetz auf Internet-Telefonie. Klingt einfach, für einen reibungslosen Ablauf braucht es aber Experten. In dieser Fachrichtung bist du genau für solche Verbindungen zuständig, aber ebenso für Optisches wie Videoüberwachungssysteme. Du lernst alles über Informations- und Telekommunikationsanlagen, kennst ihre Funktionen, kannst die Systeme konzipieren, installieren und Schwachstellen eliminieren. So sorgst du nicht nur für Datensicherheit, sondern beugst auch Gefahren im Alltag vor.

 

Dein Arbeitsplatz – Du wirst überall gebraucht

Ob Kleinbetrieb, Großkonzern oder Krankenhaus: Moderne Kommunikation- und Sicherheitstechnik wird heute überall gebracht und eingesetzt. Du bist für die richtige Connection, einen entspannten Alltag und sicheres, digitales Arbeiten zuständig.

 

Beim Kunden – Elektronisch gut verknüpft

Du lernst das Installieren und Warten von komplexen Datennetzen, Sicherheitstechniken in Gebäuden, Videoüberwachungssystemen und Kommunikationsanlagen. Dazu kommen das Konfigurieren von Software, das Entwerfen von Datenverarbeitungsanlagen und das Testen von IT-Systemen.

 

Dein Einsatz – Das richtige Netzwerk

Du bist der IT-Spezialist – sowohl für Firmen als auch für Privatpersonen. Ob Bits und bytes oder funktionierende Programme und Netzwerke – Du hast den Durchblick. Mit immer komplexeren Programmierungen, die aber immer selbstverständlicher und einfach im Gebrauch für den Kunden sein sollen, werden Deine Dienste unverzichtbar.

 

Deine Kompetenzen:

  • Installation von Systemen der Kommunikation- und Sicherheitstechnik
  • Installation von Telefonanlagen
  • Installation von Alarmanlagen
  • Analyse & Behebung von Störungen in kommunikationstechnischen Systemen
  • Durchführung von Inspektionen und Wartungsarbeiten
  • Entwicklung von Kundenlösungen

Ihre Aufgaben in einem Beruf voller Abwechslung und Flexibilität
Immer freundlich, bestens organisiert und den absoluten Überblick über innerbetriebliche Abläufe – so stellt man sich eine perfekte Bürokauffrau vor. Wer dieses Ziel anstrebt, muss eine Menge lernen. Aber danach stehen auch viele Möglichkeiten offen die Karriereleiter zu erklimmen.

Das Aufgabenfeld der(s) Bürokauffrau/manns  ist breit gefächert und abwechslungsreich. Allgemeine Sachbearbeitungs- aufgaben wie Postbearbeitung, Schreiben von Texten, Beschaffung von Büromaterial, Terminüberwachung und Führen von Ordnungssystemen müssen mit kaufmännischen Tätigkeiten in Einklang gebracht werden. Dazu gehören auch Vorbereitungen von Präsentationen und Sitzungen, Organisation von Geschäftsreisen, Anwendung von Hintergrundwissen zu Personal- und Arbeitsrecht und Betriebswirtschaft sowie Rechnungswesen und Verwaltung. Der Schwerpunkt in der Tätigkeit der Bürokaufleute liegt dabei eindeutig in den Bereichen Rechnungswesen, Bilanzierung und Controlling.

Ihre Schulbildung: Das sollten Sie schon erreicht haben

Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife
Fachhochschulreife
Abitur

Die Ausbildung: In 3 Jahre zum multifunktionalen Mitarbeiter
Der Beruf der(s) Bürokauffrau/manns ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf und kann gleich nach dem Schulabschluss erlernt werden. Die Ausbildung findet im Betrieb und in der Berufsschule statt, ein sogenanntes duales Ausbildungssystem.

Die Ausbildung umfasst zwei Hauptbereiche:

Berufsschule

Ausbildungsbetrieb

In der Berufsschule steht die theoretische Ausbildung im Vordergrund Im Betrieb werden überwiegend praktische Inhalte vermittelt.
Unterrichtet werden sowohl berufsbezogene, als auch allgemeinbildende Fächer. Die Inhalte sind berufsbezogen.
Die Unterrichtsinhalte sind durch die Richtlinien des Kultusministers vorgegeben. Es wird nach dem Ausbildungsrahmenplan ausgebildet.

Sowohl die Arbeit in einem Team, als auch die selbständige Arbeit ist wichtig.
Ein gewisses Maß an Flexibilität wird vorausgesetzt.

 

Ausbildungsinhalte
Während der gesamten Ausbildung, in der während des 2. Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung durchgeführt wird, lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • Umgang mit Textverarbeitung-, Tabellenkalkulations- und Datenbankprogrammen
  • Anwendung der elektronischen Datenverarbeitung
  • Erstellung und Aufbereitung von Statistiken
  • Vorbereitung und Durchführung von Buchungen
  • die Auszubildenden lernen betriebs- und bürowirtschaftliche Abläufe kennen und müssen als wichtige Schnittstelle zwischen den Angestellten und den Vorgesetzten agieren
  • Planung, Organisation und Durchführung von Bürotätigkeiten
  • den Arbeitsablauf bei der Auftrags- und Rechnungsbearbeitung
  • worauf es bei der Lagerhaltung ankommt und wie der Materialbestand erfasst, geführt und kontrolliert wird
  • die Abwicklung des Schriftwechsels
  • Informationsverarbeitung

Weiterbildung und Aufstiegschancen: Ihr sicherer Weg in die Zukunft
Da die Berufsausbildung der(s) Bürokauffrau/-manns breit angelegt ist, vermittelt sie eine gute Basis für die berufliche Weiterbildung und den beruflichen Aufstieg. So können Teilnahmen an Lehrgängen, Kursen und Seminaren, wie z.B. über Finanz- und Rechnungswesen, Buchhaltung/Bilanzwesen, Korrespondenz, Fachassistenz, Verhandlungs- und Konferenztechnik, Büroorganisation, Sekretariat, Steuerwesen, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfwesen, Bürokommunikation und Textverarbeitung wahrgenommen werden.

Folgende Aufstiegchancen und -fortbildungen  können nach entsprechender Berufpraxis wahrgenommen werden.

  • Betriebswirt/in (staatlich geprüft)
  • Fachkaufmann/frau für Geschäfts- und Finanzbuchführung, Vorratswirtschaft, Finanzierung, Marketing oder Einkauf und Materialwirtschaft
  • Fachkaufmann/frau (z.B. für Industrie, Handel, Bank, Versicherung, Verkehr)
  • Bilanzbuchhalter/in
  • Diplom-Betriebswirt
  • Personalfachkaufmann/-frau

Sie haben Interesse an einem dieser Ausbildungsberufe gefunden. Dann zögern Sie nicht lange. Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbung mit Passfoto, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse)

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Ausbildung bei der TFA

Rüdiger Schall

Ausbildungsleiter

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Ausbildungsmöglichkeiten kontaktieren Sie bitte Rüdiger Schall.

Online-Bewerbung

    Bitte füllen Sie alle Felder für eine erfolgreiche Online-Bewerbung aus.
    Vielen Dank!

    Ihr Name:
       

    Ihre Anschrift:

       

    Telefonnummer (ganztägige Erreichbarkeit)

    Email-Adresse:

    Geburtsdatum:

    Interesse an einer Ausbildung zum:

    Ihre persönliche Nachricht an uns:

    Falls vorhanden Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form einfach online...
    Bitte verwenden Sie das PDF-Format mit einer maximalen Größe von 5 MB.
    Alternativ senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte per Email.
     

     
     
     
    Hiermit bestätige ich die Richtigkeit meiner Angaben und stimme zugleich der elektronischen Datenübermittlung meiner hier eingetragenen Daten zu. Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.